Mobiler Klauenpflegestand für Kühe

klauenstand-iconDas Konzept besteht aus der Box, die in Verbindung mit dem im Stall vorhandenem Fressgitter angewendet wird. Die Box wird in verzinkter Ausführung geliefert.

Zwei Spanngurte, die unterhalb der Kuh geführt werden, sichern ab, dass die Kuh nicht ausrutscht, während die Beine angehoben werden.

Die Box ist mit einer Handseilwinde ausgestattet. Damit kann ein Bein der Kuh leicht angehoben werden. Durch das Anheben des Beines erreicht man die optimale Arbeitsstellung und die notwendige Arbeitsfreiheit, um die Behandlung an den Klauen durchzuführen.

Die Box kann von einer Person bedient werden. Sie wird von hinten um die Kuh gefahren, während die Kuh am Fressgitter fixiert ist. Somit kann die Klauenpflege mit Hilfe der Box doppelt so schnell ausgeführt werden.

Mobiler Klauenpflegestand für Kühe  Mobiler Klauenpflegestand für Kühe