Mobiler Klauenpflegestand Van Mook

Mobiler Klauenpflegestand Van Mook: Versionen Standard & Kompakt

Der Profi hat den Stand schon getestet, hier Testbericht lesen: Klauenpflegestand

Standard                                                        Kompakt

Der VM Standard ist die Ausführung für Fahrzeuge, die nicht rechtwinklig im Futtergang stehen können. Durch die Einstellung mittels einer Lochschiene mit Stift kann der Klauenstand mit einem Winkel von +/- 65° verstellt werden, wodurch auf nahezu jedem Futtergang gearbeitet werden kann.

Notwendige Voraussetzungen:

  • stabiles Fahrzeug von mind. 175cm Breite und einem Hebebermögen von mehr als 1.500kg.
  •  1 DW-Ventil max. 45L pro Minute.

Der VM Compact ist die Ausführung für Hoflader, die rechtwinklig auf dem Futtergang stehen können. Dadurch, dass der Hoflader gerade stehen kann, gibt es ausreichende Stabilität, um mit dem Klauenpflegestand arbeiten zu können.

Notwendige Voraussetzungen:

  • stabiles Fahrzeug von mind. 130cm Breite und einem Hebevermögen von mehr als 1.300 kg.
  •  1 DW-Ventil max. 45L pro Minute.

Vorteile der Klauenpflegebox:

  • Kurze Rüstzeit, Kühe fixieren, ankoppeln und beschneiden
  • Schnelles & stressfreies Wechseln,
  • Hohe Kapazität, Vorder- & Hinterfüße: 4-7 Kühe pro Stunde, Hinterklauen mit 1 Person: 10-12 Kühe pro Stunde, Hinterklauen mit Fahrer: 13-17 Kühe pro Stunde
  • Kein Hindernis im Stall
  • Keine Behandlungsstraße notwendig
  • Zuverlässige Technik
  • Minimaler Reinigungsaufwand nach Gebrauch
  • Im gesamten Betrieb einsetzbar, Voraussetzung: Fressgitter
  • Bequem zu erreichende Euter, z.B. zum Trockenstellen